Kundenportal - Gemeinde Grasberg

Außenbereichssatzung "Neu-Ottersteiner Straße" (gemäß § 35 Abs. 6 BauGB) sowie Örtliche Bauvorschrift über Gestaltung für den Bereich der Außenbereichssatzung "Neu-Ottersteiner Straße"

Stand des Verfahrens

Der Beschluss zur Aufstellung der Außenbereichssatzung erging am 10.12.2009.
Der Beschluss zur Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gem. § 4 Abs. 2 BauGB erging am 10.12.2009.
Der Beschluss zur öffentlichen Auslegung (§ 3 Abs. 2 BauGB) erging am 10.12.2009.
Diese findet in der Zeit vom 21.12.2009 bis einschließlich 20.01.2010 statt. Als Bürger oder sonstiger Betroffener haben Sie im Rahmen der öffentlichen Auslegung nicht nur die Möglichkeit, die unten aufgeführten Inhalte der Planung einzusehen, sondern können an der Planung partizipieren, indem Sie bis zum 20.01.2010 eine Stellungnahme abgeben. Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen offen:

Als Bürger oder sonstiger Betroffener haben Sie im Rahmen der öffentlichen Auslegung nicht nur die Möglichkeit, die unten aufgeführten Inhalte der Planung einzusehen, sondern können an der Planung partizipieren, indem Sie eine Stellungnahme abgeben.
Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen offen:

Bitte beachten Sie insbesondere bei Stellungnahmen per eMail, dass für eine qualifizierte Stellungnahme in jedem Fall Name der Satzung sowie Ihre persönlichen Angaben (Vorname, Name, Anschrift, Ort) angegeben werden müssen.

Geben Sie hier Ihre Stellungnahme per eMail ab:
grasberg@instara.de


Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über die Satzung unberücksichtigt bleiben können.
Es wird weiterhin darauf hingewiesen, dass von einer Umweltprüfung abgesehen wird.

Grafik: Nach oben nach oben

Planungsinhalte

Grafik: Außenbereichssatzung Neu-Ottersteiner Straße

Das Plangebiet mit einer Größe von ca. 12,4 ha befindet sich nördlich des Hauptortes Grasberg östlich des Kirchdamms, zwischen den Ortschaften Seehausen und Otterstein. Ziel der vorliegenden Außenbereichssatzung ist es, für die im Geltungsbereich gelegenen bebauten Grundstücke eine moderate Weiterentwicklung zu ermöglichen, dies jedoch unter der ausdrücklichen Prämisse, dass die bestehende Siedlungsstruktur erhalten bleibt. Dementsprechend sollen vorrangig über die gegenwärtige Rechtslage hinausgehende Möglichkeiten zur Umnutzung, Erweiterung und zum Wiederaufbau von Gebäuden im Bereich der Hofstellen geschaffen werden. Zudem erfolgt eine moderate Ergänzung der vorhandenen Siedlungsstruktur.
Um baugestalterische Aspekte angemessen berücksichtigen zu können, wurde zudem die Entscheidung getroffen, eine örtliche Bauvorschrift über Gestaltung als eigenständige Satzung für den Bereich der Außenbereichssatzung zu erlassen. In dieser Satzung werden die grundsätzlichen Gestaltungsanforderungen geregelt.


Unter den im Folgenden aufgeführten Punkten können Sie detailliertere Informationen abrufen:

button: download  Planzeichnung zur Außenbereichssatzung (Format pdf)

button: download  Planzeichnung zur Außenbereichssatzung (Format dwf, gehobene Qualität)

button: download  Begründung zur Außenbereichssatzung (Format pdf)

button: download  Örtliche Bauvorschrift über Gestaltung, Satzungstext (Format pdf)

button: download  Begründung zur Örtlichen Bauvorschrift über Gestaltung (Format pdf)

Sollten sich Probleme beim Abrufen der obigen Informationen ergeben, so schicken Sie uns eine eMail unter info@instara.de

Um die Planungen einsehen zu können benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader, der hier kostenlos heruntergeladen werden kann:

zum Download Acrobat Reader  Folgen Sie den dort angegebenen Schritten zur Installation.

Sie können sich die Planzeichnungen in einer qualitativ optimierten Version anzeigen lassen, wenn Sie das Programm Autodesk Express Viewer installieren, welches Sie hier kostenlos herunterladen können.

Wählen Sie unter Preferred Language die Möglichkeit "German" und folgen Sie den angegebenen Schritten zur Installation. Beachten Sie bitte: die Pläne sind identisch mit jenen, die Ihnen für den Adobe Acrobat Reader zur Verfügung stehen.

Grafik: Nach oben  nach oben